2019年送彩金网站

      1. Thema:

        Waldpolizisten und Dorfeinwohner retten gemeinsam einen Baby-Kragenb?ren

        Datum: 18.07.2019, 08:53 Quelle: China Tibet Online

        Vor kurzem teilte das Amt für Waldsicherheit der Stadt Kangding des Autonomen Bezirks Garzê der Tibeter der Provinz Sichuan mit, dass ein Einwohner des Dorfes Changba einen Baby-Kragenb?ren gerettet hat und der kleine B?r mittlerweile im Haus des Dorfeinwohners wohnte. Daraufhin fuhren die Polizisten und die Mitarbeiter der Station für Wildtierschutz Guzan des Amtes für Forstwirtschaft und Steppen der Stadt Kangding sofort zum Dorf Changba.

        Vor Ort wurde festgestellt, dass es sich bei dem geretteten Baby-Kragenb?ren um eine Sichuan-Unterart des Kragenb?ren handelt. Er hat seine Mutter verlassen, ist ins Haus des Dorfeinwohners eingetreten und wurde von dem Dorfeinwohner gerettet. Nach ersten Untersuchungen fanden die Polizisten und die Mitarbeiter der Station für Wildtierschutz heraus, dass der Baby-Kragenb?r sich nicht verletzt hat. Weil er ohne das Füttern durch die Mutter im Freien nicht überleben kann, haben die Polizisten den Baby-Kragenb?ren in den Wildtierpark Bifengxia in Yaan gebracht. Dort wird er gefüttert und beobachtet.

        Es ist das fünfte Mal in diesem Jahr, dass das Amt Wildtiere rettet, und das dritte Mal, dass es die geretteten Wildtiere ins Rettungszentrum Bifengxia in Yaan zur Pflege und zum Füttern schickt.

        Quelle: China Tibet Online

        (Redakteur: Daniel Yang)

        MeistgelesenMehr>>

        Geschichte TibetsMehr>>

        W020190709308478509182.jpg
        12345
        2019年送彩金网站 巴蜀棋牌游戏